LieSaSo am 18. Januar 2020 - mit Chefwechsel

 

 

Ein Dutzend Liegeradfahrende und Velomobilisten begab sich am 18. Januar 2020 auf die erste Liegeradtour am Samstag oder Sonntag (LieSaSo) im neuen Jahr. Zum Start traf man sich um 11 Uhr am Antikolonialdenkmal "Der Elefant" und beratschlagte erst mal, ob es rechts herum oder links herum auf die Blocklandrunde gehen sollte. Aufgrund der steifen Brise aus Westen entschied sich die Gruppe für "im Uhrzeigersinn" - in der Hoffnung, auf dem freien Deich dann mehr Rückenwind zu haben. Konsequenz war dann ein ziemlich frischer Wind von vorn auf den letzten  Kilometern geradeaus am Kuhgraben längs...

 

 

Unter munterem Gequatsche ging's relativ gemütlich auf Tour. Die Sonne schien anfangs immer wieder durch, der Wind trieb aber auch reichlich Wolken über den Himmel, für den frühen Nachmittag war Regen angesagt. Am Dammsiel gab's ne Trinkpause. Die Wolken verdichteten sich, während die Gruppe über den Wümmedeich rollte, und es wurde doch etwas schauriger als gedacht/erhofft. Um wenigstens warme Füße zu bekommen, wurde auf den letzten Kilometern dann doch noch mal etwas heftiger in die Pedale getreten - zumindest von einigen - dem Gegenwind musste mit den Widerstandsvorteilen von Liegerädern und Velomobilen doch noch etwas Geschwindigkeit entgegen gebracht werden!

 

 

So schmeckte das gemeinsame Mahl im Restaurant "Il Lago" am Stadtwaldsee ("Unisee") doppelt gut. Und der bisherige "Chef" des Bremer Liegeradtreffs, Wolfgang Wiese, verkündete die Weitergabe dieses Amtes an Gunnar Niendorf - Wolfgang hatte gemerkt, dass er als stellvertretender Vorsitzender des bundesweit agierenden Verbandes für Liege- und Spezialräder (Human Powered Vehicles) HPV Deutschland e.V. doch noch ein bisschen mehr tun kann und bewirken will. Aus diesem Anlass spendierte er als letzte "Amtshandlung" die erste Getränkerunde. Nicht nur dafür, sondern vor allem für sein langjähriges, unermüdliches, anregendes und zugleich wohltuend leises Engagement dankten ihm (nicht nur) alle Anwesenden! Und waren zugleich sehr froh, dass Gunnar von nun an erster Ansprechpartner und Koordinator für den Bremer Liegeradtreff sein wird. Er soll und wird aber genauso bei allen Aktivitäten unterstützt werden, wie Wolfgang!

 

Wer Liegerad/Spezialrad fährt und noch nicht Mitglied im HPV ist, kann ja mal hier schauen...

 

Klaus-Peter Land